Emotionen richtig kontrollieren

Haben Sie schon einmal bemerkt, wie sich Ihr Leben zu einer Serie von Handlungen mit bestimmten Motiven entwickelt hat?

Wie ständig gleichartige Umstände, Situationen und Menschen in Ihr Leben eintreten und wieder daraus verschwinden?

  • schlechte Beziehungen
  • ständiger Geldmangel
  • anhaltende gesundheitliche Probleme
  • Arbeitsplätze, die in Sackgassen enden

Als Individuen wechseln wir innerhalb dieser Bereiche und anderer, die mit der Lebensqualität zu tun haben, normalerweise nicht ständig hin und her.

Also was geschieht hier? Warum scheinen wir immer wieder zu den gleichen Lebensmotiven zu gelangen?

Es ist Energie … es ist die magnetische Kraft…

Energie bleibt nur so lange “sitzen”, bis sie beginnt sich in die eine oder andere Richtung zu bewegen, oder auch in mehrere.

Welche Emotion auch immer wir um sie herum wickeln, es versetzt sie ziemlich gut in Bewegung. Diese Emotion bestimmt dann, ob die Energie anziehend oder abstossend auf das wirkt, worauf sie gerichtet ist.

Ein typisches Beispiel:

In der Schlange an der Kasse steht jemand vor Ihnen, den Sie, bzw. die Sie attraktiv finden.

Ihre erste Emotion oder Ihr erstes Gefühl: “Klasse.”

Wenn wir nun bei dem Punkt “Klasse” bleiben und von hier ausgehen, können wir es im Endeffekt original belassen.

Die Energie des Selbst interagiert mit dieser Erfahrung.

Aber die meisten von uns hören bei diesem ersten Gefühl nicht auf.

Das Gehirn mischt sich ein. Wir beginnen damit, uns “Dinge zu erzählen”, die wahrscheinlich NICHTS mit diesem jetzigen Augenblick zu tun haben. Die Emotionen brennen sozusagen in uns durch.

Und an diesem Punkt fängt das erste Gefühl – diese reine Energie “Klasse” – an, sich zu verdrehen. Das ist der Punkt, an dem die Energie beginnt anzuziehen oder abzustossen.

Deshalb können Sie lernen Ihre Emotionen und Gefühle zu kontrollieren. So werden Ihnen die Dinge einfacher gelingen und Ihre Angst in vielen Bereichen wird einfach verschwinden.

Suchen Sie nach dem “Gefühl” der Situation. Bleiben Sie bei den positiven Emotionen und lassen Sie die negativen Emotionen erst gar nicht eintreten.

“Klasse” ist der Punkt, an dem Sie damit anfangen wollen, nach dem “Gefühl” der Situation zu suchen. Die meisten von uns fangen erst damit an, das “Gefühl” zu bemerken, nachdem sich das Gehirn eingemischt hat und uns Zeug erzählt, das nichts mit dem JETZT zu tun hat. Verstehen Sie?

Es ist eine Art Vorprogrammierung, die bestimmte Themen in unsere Lebenserfahrung hineinzieht oder von ihr weg stösst. Die Emotionen – die Verpackung – magnetisiert Sie. Magnetisiert Ihre Gegenwart in dieser Welt.

One reply on “Emotionen richtig kontrollieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.