Die wichtigsten Elemente beim Ziele setzen

Hier sind die wichtigsten Elemente, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie sich Ihre Ziele setzen:

  • Deine Prioritäten im Leben und ihre Reihenfolge
  • Deine Stärken und Schwächen, wenn es um die Ausführung von Aktivitäten geht
  • Deine Persönlichkeit und die Dinge, die verbessert werden sollten, damit du deine Ziele erreichst
  • Deine Pläne für andere Personen, insbesondere für die, die dir viel bedeuten und dir das Gefühl von Liebe und Geborgenheit geben
  • Deine vergangenen Erfolge, die dich ermutigen die nächsten Herausforderungen anzunehmen

Merken Sie sich, dass Ziele lediglich Leitfäden darstellen und nicht unbedingt das exakte Ergebnis, was Sie ursprünglich geplant hatten. Wenn Sie Ihre Ziele immer beibehalten und sie nicht an die verändernden Umstände anpassen, wird Ihnen viel Zeit durch Frustration verloren gehen. Der richtige Schritt ist es, Veränderungen zu bemerken und Ihre Ziele anzupassen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Ziele auch unter unerwarteten Umständen erreichen.

Ein weiterer Aspekt der Motivation für effizientes Zeitmanagement ist die Vermeidung vom Herausschieben von Aufgaben. Dieser negative Faktor ist das Ergebnis vom Motivationsverlust, welches wegen der vielen Dinge ensteht, die Sie und Ihre Gewohnheiten umgeben, inklusive niedriges Selbstbewusstsein, Entmutigung von Dienstvorgesetzten, das Fehlen von spezifischen Belohnungen und angenehmen Ergebnissen oder einfach nur aus Langerweile.

Das Herausschieben von Aufgaben ist ein grosses Hindernis, um Ihre gesteckten Ziele erreichen zu können. Daher sollten Sie solche Gefühle oder Gedankengänge vermeiden.

Hier sind einige Tipps, um Entmutigung zu vermeiden

  1. Wenn Sie der Typ sind, der leicht gelangweilt ist, dann versuchen Sie Routinen zu vermeiden und verändern Sie Ihre täglichen Aktivitäten bei Gelegenheit. Das wird Ihnen das Gefühl von Dynamik vermitteln und somit helfen, Langeweile oder Gewohnheiten aus dem Weg zu gehen.
  2. Versuchen Sie zwei langweilige Aufgaben zu schaffen, indem Sie sie wechselnd erledigen. Das gibt Ihnen eine gezielte Richtung, sodass Sie Ihr gewünschtes Ergebnis erreichen.
  3. Belohnen Sie sich selber nach einer schwierigen oder langweiligen Aufgabe. Sie können auch an konkrete oder abstrakte Belohnungen denken synthroid 25 mcg.
  4. Wenn Sie an einer sehr uninteressanten Aufgabe arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie sich diese Aufgabe notieren und sie dort hinlegen, wo Sie sie sehen können. So werden Sie an diese Aufgabe erinnert, obwohl Sie sie nicht als erstes erledigen wollen.
  5. Begleiten Sie Ihre Arbeit mit etwas was Sie motiviert, wie das Hören von klassischer Musik oder mit einem Ausgang in der Natur.
  6. Setzen Sie sich niemals zu hohem Druck aus. Das erhöht nur Ihre Frustration.
  7. Sprechen Sie mit Ihren Kollegen über die Arbeit und denken Sie an die gute Atmosphäre im Büro. Durch eine positive Attitüde und Optimismus, wird es nicht nur Ihnen selber besser gehen, sondern Sie motivieren gleichzeitig auch noch Ihre Kollegen und sich, härter zu arbeiten.
  8. Vermeiden Sie zu viel Koffein oder Süssigkeiten während Momenten erhöhten Drucks. Sie haben einen zu hohen Energielevel zur Folge, die Sorgen und Ängste hervorrufen können. Während einer ruhigen Phase ist es jedoch in Ordnung den Lieblingskaffe zu trinken und ein Stück Schokoladen, Karamell, Kuchen zu essen, insbesondere, wenn Sie gerade eine schwierige und langwierige Aufgabe fertiggestellt haben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.